Über Bulgarien
-Lage: Bulgarien befindet sich in Südosteuropa, im Nordosten der Balkanhalbinsel. Bulgarien ist ein europäischer-, ein Balkan-, ein Donauanrainer- und ein Schwarzmeeranrainerstaat. Bedingt durch seine geografische Lage liegt das Land am Kreuzweg zwischen Europa, Asien und Afrika. -Amtssprache: Bulgarisch -Hauptstadt: Sofia -Staatsform: parlamentarische Republik -Natur...
Lese mehr »
Musikreisen
 
Richard Wagner Der Ring Des Nibelungen in Sofia 2018
04July-11July 2018

04 July 2018
Ankunft am Flughafen Sofia. Empfang von qualifizierten deutschsprechenden Reiseleiter. Transfer mit klimatisiertem Bus zum Hotel 4/5- Sterne in Zentrum gelegen. Erste Begegnung mit der Haptstadt Bulgariens. Sofia ist eines der ältesten europäischen Kulturzentren und als solches zeichnet es sich durch ausserordentliche Architekturdenkmäler aus, in den Jahren erhalten geblieben und heute im modernsten Stil weiter gebildet. Abendessen und Übernachtung in Sofia.

05 Juli 2018
Nach dem Fruehstueck Spaziergang im Stadtzentrum von Sofia, reich an Spuren der Thraker, Griechen, Römer, Byzantiner, Osmanen und Bulgaren. Besichtigung von Al. Nevski Kathedrale, mit goldenen Kuppeln, die byzantische Kreuzkuppelbasilika Heilige Sofia, welche Name die Stadt hat, Rotunde Hl. George aus dem 4-6 Jh. und die russische Kirche Sankt Nikolaus (vollendet 1914), ein lichtes, farbenfrohes, von Gold und Zwiebeltürmen geprägtes Abbild der Moskauer Architektur des 17. Jhs. Sie sehen unter anderem die Banja-Baschi-Moschee (Bädermoschee), , Platz der heissen Brunnen, die antike Ausgrabungen aus der Römerzeit im Zentrum. Mittagessen in einem Restaurant in der Naehe von der Kathedrale.
17.20 Uhr Abfahrt zum National Opernhaus.
18.00 Uhr Attend Das RHEINGOLD
Rueckkehr zum Hotel und Uebernachtung.

06 Juli 2018
Fruehstueck im Hotel.
Abfahrt nach Boyana wo Sie die Bojana-Kirche aus dem 11. Jh. und teils 13. Jh. (UNESCO-Weltkulturerbe) mit zahlreichen wertvollen Wandmalereien sehen. Die Kirche verdankt ihre weltweite Bekanntheit vor allem ihren Fresken von 1259, die die außergewöhnlichen Leistungen der mittelalterlichen bulgarischen Kultur zeigen und eines der am besten erhaltenen Denkmäler auf dem Balkan darstellen. Besuch des National-Historisches Musuem, wo die silberne und goldene Thracian Schaetze dargestellt sind. Mittagessen in einem Restaurant in Boyana Spezialitaeten aus der bulgarischen Kueche.
17.20 Uhr Abfahrt zum National Opernhaus.
18.00 Uhr Attend Die WALKURE
Rueckkehr zum Hotel und Uebernachtung.

07 Juli 2018
Nach dem Fruehstueck Abfahrt nach Rila Kloster. Tief in den Falten des Rilagebirges gelegen, wurde das Kloster im 10. Jhr. von dem bulgarischen Mönch Ivan Rilski gegruendet, der sich in der Gegend niederließ, um dort ein einsames Leben in Gebet und Entsagung zu führen. Im 13 14 Jahrhundert wurde das Kloster weiter ausgebaut. Die Klosteranlage, schliesst Kirchen, Wohn- und Wirtschaftsgebäude ein. Beeindrueckend sind die holzgeschnitzten Ikonostasen und Fresken, die das Werk von Meistern aus Samokov und Bansko zeigen. In der Kirche waren zahlreiche Künstler mit Pinsel und Meisel am Werk, jedoch verewigte einzig Zahari Zograf seinen Namenszug. Es gilt als wichtigste heilige Stätte Bulgariens und gehört seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besichtigung der Anlage, mit Chreljo-Turm, Klosterkirche und Klostermuseum.
Mittagessen in einem Restaurant in der Naehe von Rila Kloster frische gegrillte Forelle mit Gemuese. Rueckfahrt nach Sofia. Freie Zeit Sofia Nachtleben zu fuehlen und zu erleben.
Uebernachtung im Hotel.

08 Juli 2018
Fruehstueck im Hotel.
Freie Zeit fuer Bummeln im Zentrum der Stadt. Mittagsessen in einem klassischen Restaurant neben dem Opernhaus. Back - Stage Tour im Opernhaus.
18.00 Uhr Attend SIEGFRIED in Sofia Opernhaus.
Rueckkehr zum Hotel und Uebernachtung.

09 Juli 2018
Nach dem Fruehstueck im Hotel Abfahrt nach Plovdiv 150 km von Sofia entwernt.
Die zweitgrösste Stadt Bulgariens Plovdiv, zählt sich zu den ältesten Städten Europas und zieht Tausende Reisenden schon seit mehreren Jahren heran. Spaziergang durch die Altstadt, die unter Denkmalschutz steht. Zu beiden Seiten der schmalen, mit Steinplatten gepflasterten Gassen stehen alte Häuser mit bemalten Fassaden, Erkern, jochförmig geschwungenen Vordächern, massiven, mit grossen Nägeln beschlagenen Holztüren. Hier befindet sich auch das antike Romische Amphitheater aus dem 2. Jh. v. Chr., das heute eine Bühne für Oper und Theater ist. Im Kojumdshioglu Haus (1846/48) befindet sich heute das Ethnographische Museum, das wertvolle Exponaten aus der Wiedergeburtszeit besitzt und das Leben der Bulgaren zeigt. In der Kirche des hl. Konstantin und der hl. Elena (1832) ist die vergoldete Altarwand im Barockstil.
Mittagessen im Cozy Restaurant in der alten Stadt.
Rueckfahrt nach Sofia. Uebernachtung im Hotel.

10 Juli 2018
Fruehstueck im Hotel. Freie Zeit fuer Museen, Shoping und Sofia fuer sich selbst zu entdecken.

18.00 Uhr- Attend die letzte Oper von Dem Ring - GOETTERDAEMMRUNG
Uebernachtung im Hotel.


11 Juli 2018
Fruehstueck im Hotel. Transfer zum Flughafen. Abschied von Sofia.
Schoenen Flug nach Hause!

Programm von das National Opernhaus und Ballett in Sofia

05 Jul 2018 18.00 Uhr Das RHEINGOLD
06 Jul 2018 18.00 Uhr Die WALKURE
08 Jul 2018 18.00 Uhr SIEGFRIED
10 Jul 2018 18.00 Uhr GOETTERDAEMMERUNG